Die Vorteile auf einen Blick

  • Rundumschutz gegen Feuer, Leitungswasser, Hagel- und Sturmschäden
  • Finanzielle Hilfe im Schadensfall: Neuwert, Reparatur- oder Ersatzleistung
  • Absicherung direkter Folgekosten, z.B. Mietausfall
  • Versicherungsschutz auch für Grundstücksbestandteile
  • Zusätzliche Absicherung Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Lawinen)

Die Gebäudeversicherung deckt eine Vielzahl an Risiken ab. Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurück­zuführen sind, sind nicht versichert. So gilt als grob fahrlässig, wer im Winter sein Haus nicht beheizt und dadurch Rohre einfrieren lässt. Nicht versicherbar sind Schäden durch Kernenergie, Kriegsereignisse oder innere Unruhen.

Falls Ihr Haus über umfangreiche, fest eingebaute Elektronik verfügt, wie beispielsweise elektronisch gesteuerte Heiz- und Lüftungssysteme, so ist anzuraten, auch Überspannungsschäden in den Versicherungsschutz der Gebäudeversicherung mit einzubeziehen.

Übrigens: Ein Wohngebäudeversicherungsvertrag geht beim Verkauf eines Hauses automatisch auf den neuen Eigentümer über. Die Versicherungsgesellschaft ist umgehend über den neuen Eigentümer zu unterrichten.

Gerne informieren wir Sie in einem unverbindlichen Gespräch über weitere wichtige Details der Wohngebäudeversicherung.

Ihre Nachricht: *
Vorname: *
Nachname: *
Straße/Nr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon:  
E-Mail: *
   
zurück
Copyright © 2008 Branchen Homepage by Pluspol GmbH